Dein Paket ist angekommen

Wenn man ein Paket packt, es abschickt und damit etwas Gutes tun möchte, dann ist es ebenso wichtig zu erfahren, ob das Paket sein Ziel erreicht und damit seinen Zweck erfüllt hat. Um Euch schnellstmöglich über die Ankunft Eurer Kleiderspende zu informieren, haben wir uns etwas Neues für Euch einfallen lassen.

Bei „Platz schaffen mit Herz“ konntet Ihr bisher den Weg Eurer Spende über die Hermes Sendungsverfolgung einsehen – das bleibt natürlich auch so. Darüber hinaus gibt es ab jetzt die Möglichkeit sich für eine Benachrichtigung anzumelden und die Information über die Ankunft des Paketes per E-Mail zu erhalten. So wisst Ihr sofort Bescheid, wenn Eure gute Tat bei uns angekommen ist.

Wie das funktioniert?

  1. Paketschein herunterladen und anschließend im selben Fenster mit Eurem Namen und Eurer E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung registrieren.
  2. Den Bestätigungs-Link, der per E-Mail zugeschickt wird, bestätigen – jetzt ist die Paketnummer direkt mit Eurer E-Mail-Adresse verknüpft.
  3. Paket abschicken und per E-Mail benachrichtigt werden, sobald Eure gute Tat bei uns angekommen ist.

Was Ihr davon habt?

Zunächst einmal erfahrt Ihr sofort, dass Eure Spende bei uns angekommen ist. Weiterhin möchten wir diese Form der Kommunikation nutzen, um zu berichten, welche Summen wir dank Euch an die verschiedenen Organisationen und Projekte spenden konnten. Wir halten Euch also darüber auf dem Laufenden, welche Projekte unterstützt werden, wo Eure Spende ankommt und wie hoch die Spendenbeträge sind.

Gebt uns gern eine Rückmeldung dazu, was Ihr davon haltet, oder worüber Ihr gern mehr erfahren möchtet. Nur mit Eurer Hilfe können wir uns weiterentwickeln und gemeinsam noch mehr Gutes tun. Um noch bekannter zu werden und mehr Menschen für „Platz schaffen mit Herz“ zu begeistern, brauchen wir Euch. Erzählt Euren Familien, Freunden und Bekannten von uns.

Kleidung rein, nachhaltig sein!

Euer Team von „Platz schaffen mit Herz“

21 Antworten
  1. Chris says:

    Ich habe bestimmt schon an die 10 Pakete geschickt und sammle auch im Freundeskreis aussortierte Kleidung.somit habe ich ein gutes Gewissen wenn ich wieder mal aussortiere und tu zugleich Gutes

    Antworten
  2. Yasmin says:

    Was passiert denn genau mit der gespendeten Kleidung, bis auf die Geldspende? Würde gern wissen, ob sie auch noch genutzt wird, oder einfach vernichtet..

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Liebe Yasmin,
      vielen Dank für Deine Nachfrage zur Weiterverwendung der gespendeten Kleidung.
      Unser Ziel bei „Platz schaffen mit Herz“ ist es, jedem noch tragbaren Kleidungsstück ein zweites Leben zu ermöglich und dadurch den Textil-Müll zu reduzieren. Es wird also kein Kleidungsstück einfach vernichtet, sondern alle sauberen und noch funktionstüchtigen Textilien werden direkt weiterverwendet und alle nicht mehr tragbaren Textilien recycelt, damit aus Ihnen neue Fasern entstehen können. Durch diese Weiterverarbeitung wird aus Eurer Kleiderspende eine Wertspende, die dort ankommt, wo sie gebraucht wird und vorrangig soziale und ökologische Projekte unterstützt.
      Für weitere Informationen empfehlen wir Dir die FAQ’s: http://www.platzschaffenmitherz.de/faq/

      Viele Grüße
      Dein Team von „Platz schaffen mit Herz“

      Antworten
  3. Elisabeth says:

    Habe schon viele Pakete Versand, finde das es eine gute Sache ist , man hat wieder mehr Platz im Schrank und man tut was gutes.

    Antworten
  4. Sabine says:

    Ich möchte gerne euren Service nutzen und hätte gerne, dass der Erlös meiner Kleidung einer gezielten Organisation zu Gute kommt…kann ich dies frei auswählen?

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Hallo Sabine, vielen Dank für Deinen Vorschlag. Momentan kannst Du dies leider noch nicht wählen. Tatsächlich arbeiten wir intern aber an einer ähnlichen „Vorschlags“-Lösung, sind aber noch nicht soweit. Auch in diesem Jahr wird es zunächst so sein, dass wir einerseits größeren Organisationen mit deutschlandweiten und internationalen Projekten Unterstützung zukommen lassen und andererseits regionale, kleinere Initiativen fördern, die möglichst nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ arbeiten. Wir hoffen, dies ist auch in Deinem Sinne. Bleib uns treu, um zu sehen, was noch alles Spannendes bei uns passiert. Herzliche Grüße, „Platz schaffen mit Herz“

      Antworten
  5. Canoli Margarete says:

    Für mich ist wichtig und es freut mich ungemein, dass die Kleidungsstücke eine zweite Chance bekommen bei denen die sich freuen über ein sogeanntes „neues“ Kleidungsstück. Noch gut erhaltene Kleidungsstücke sind einfach zu schade für die Restmülltonne.

    Antworten
  6. Martina says:

    Schließe mich den anderen an. Ich habe mich auch immer geärgert, dass teilw. neuwertige Kleidung (die berühmten Fehleinkäufe oder vergessene Kinderschuhe – uns so passiert, oder der Mann verstorben) im Müll oder in den sog. Wiederverwertungen gelandet wären. So freut sich jemand drüber.
    Manchmal tut mir unser Paketshop schon leid………….

    Antworten
  7. Hempel Gudrun says:

    Das ist eine Gute Idee und ich werde mich auch bald mal ans aussortieren meiner Kleidung machen,.zu den Kleiderkontainern habe ich nicht viel Vertrauen.Allso bis bald.

    Antworten
  8. Katja says:

    …eine richtig gute Idee! Habe mir gleich 2 Paketscheine ausgedruckt und werde gleich heute Abend packen. Aussortiert habe ich bereits…
    Ich hoffe, bei den namhaften Organisationen hier sollte man davon ausgehen können, dass kein Schindluder mit meinen aussortierten Schuhen und Klamotten getrieben wird und diese dann evtl gewinnbringend weiterverkauft werden, wie das häufig bei Kleiderspenden-Containern der Fall ist?! Oder? ^^

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Liebe Katja, das hört sich gut an! Deine eingeschickten Kleidungsstücke werden selbstverständlich weiterverwendet und in den allermeisten Fällen direkt weitergetragen (es kommt natürlich immer auf den Zustand der Kleidungsstücke, die uns erreichen, an). Die Kleidung wird von Menschen erworben, die nur über wenig Geld für Bekleidung verfügen, trotzdem aber keine Abstriche bei der Mode machen wollen. Die Einnahmen daraus sind unsere Erlöse, die wir an unsere Partnerorganisationen für größtenteils soziale Projekte weiterreichen. Über unser System bilden wir somit die Brücke zwischen den Kleidungsbesitzern, die diese nicht mehr benötigen, und Kleidungssuchenden und sorgen dafür, dass alle Überschüsse daraus für soziale Zwecke genutzt werden, wozu wir durch die Gesellschaftsform „gemeinnützige GmbH“ im Übrigen verpflichtet sind. Weitere positive Aspekte sind: Verhinderung von unnötigem Textil-Müll, Ressourcenschutz durch weniger notwendige Neuproduktion, Verlängerung der Lebenszyklen von Kleidung sowie die Investition in Projekte nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir sind froh, dass Du Dich zum Mitmachen entschieden hast. Du tust dies mit einem guten Gewissen. Viele Grüße, Dein Team von „Platz schaffen mit Herz“

      Antworten
  9. Heike Wickenhöfer says:

    Mir wäre wichtig, dass man darauf achtet, an wen man genau die Kleidung gibt. Wenn die Kleidung in Entwicklungsländer geschickt werden, werden sie dort oft verkauft, anstatt sie direkt an die Menschen, die sich überhaupt nichts leisten können zu geben. Die dort ansäßigen Hersteller und Fabriken verkaufen dann nicht mehr ihre eigenen Produkte, man macht evtl. die heimische Textilindustrie kaputt und vernichtet dort Arbeitsplärtze und somit die Lebensgrundlage.

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Hallo Heike, danke für Deinen Beitrag. Die Wieder- und Weiterverwendung der Kleidung geschieht über verschiedene Handelsstufen. Das bedeutet, dass sich die Empfänger mit wenig Geld hochwertige Kleidung leisten können, die sie über den Primärhandel nicht kaufen könnten. Daraus bilden sich vor Ort Handelsstrukturen, bei denen am Ende eben nicht nur Menschen günstige Kleidung erwerben können, sondern lokale Kleinhändler ebenfalls ein gesichertes Einkommen haben. Unterschiedliche Studien belegen, dass diese strukturellen Entwicklungen mehr Arbeitsplätze und berufliche Selbständigkeit generieren, als es eine lokale Textilproduktion könnte. Denn dazu müssten vor Ort weitere Faktoren vorhanden sein, wie z.B. eine effiziente Rohstoffproduktion oder eine engmaschige Infrastruktur an Zulieferern. Weitere Infos und Hintergründe dazu findest Du hier auf unserer Seite: https://www.platzschaffenmitherz.de/faq/#textilwirtschaft Über dieses System generieren wir neben anderen sehr nützlichen Effekten Erlöse, die wir vollständig an die auf unserer Seite beschriebenen Hilfsorganisationen spenden, die damit wiederum Projekte fördern. Wir hoffen, wir konnten Dich von einer Teilnahme überzeugen. Herzliche Grüße von Deinem „Platz schaffen mit Herz“-Team

      Antworten
  10. Monika says:

    Hallo 🙂
    Ich finde die Idee auch sehr klasse und war so auch motobiert mal auszumisten was eher immer Last war. Hab bereits ein Paket vor 4 Wochen abgeschickt und wundere mich dass ich keine e mail mit dem 5 Euro Gutschein bekommen habe. Was hab ich da womöglich falsch gemacht?

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Hallo Monika,
      super, dass Du mitgemacht hast! Wir forschen gerne noch einmal für Dich nach, was genau hier schief gelaufen ist und melden uns dann noch einmal direkt bei Dir!
      Danke für Deine Kleiderspende – Viele Grüße, Dein Team von „Platz schaffen mit Herz“

      Antworten
  11. Nannett Haiduk says:

    Ich habe bereits seit dem 24.3. 7 Pakete geschickt, leider nur 2 Gutscheine erhalten, erhalte ich die weiteren Guscheine noch?

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Hallo Nannett,
      super, dass du so viele Pakete packen konntest! Wir forschen gerne noch einmal für Dich nach, wo Deine Gutscheine stecken und melden uns dann noch einmal direkt bei Dir! Herzliche Grüße von Deinem „Platz schaffen mit Herz“-Team

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.