Eure Spende findet gute Hände: 27.500 € für Kinder- und Jugendhilfe

Auf der Zielgeraden des Jahres 2017 konnten wir noch einmal Freude verschenken an vier lokale Organisationen, die sich den Jüngsten unserer Gesellschaft verschreiben. Ein warmer Geldregen zur nass-grauen Jahreszeit an Initiativen, die sich der Mitmenschlichkeit widmen. Möglich gemacht durch euch, liebe Kleiderspenderinnen und Kleiderspender!

 

7.500 € für Clinic-Clowns Hannover e.V.

Der Verein aus Hannover besucht Kinder in Kliniken, die aufgrund ihrer Krankheit leider wenig Anlass zur Freude besitzen. Mit ihrem Besuch möchten die ehrenamtlichen Mitglieder der Clinic-Clowns den meist monotonen Alltag im Krankenhaus für eine kurze Zeit durchbrechen und unter den Betroffenen sowie bei Eltern und Personal für kleinere und größere Momente der Ablenkung sorgen.

 

5.000 € für Straßenkinder e.V.

Über 200 Kinder und Jugendliche werden täglich durch die Arbeit des Vereins erreicht, der es sich zum Ziel gesetzt hat, abgerutschten jungen Menschen den Weg zurück in die Gesellschaft zu ebnen bzw. geflüchteten Kindern bei der Integration in unsere Gesellschaft zu helfen. Diverse Freizeit- und Bildungsangebote gehen zudem präventiv gegen Kinder- und Bildungsarmut vor.

 

7.500 € für Gänseblümchen-NRW e.v.

An Krebs erkrankte Kinder haben häufig nicht nur mit ihrer schweren Krankheit zu kämpfen, sondern ihre Familien leiden zudem oft unter hohen finanziellen sowie zeitlichen Belastungen. Die Mitglieder des Duisburger Vereins organisieren entlastende Freizeitveranstaltungen und können über die Spendeneinnahmen sogar medizinische Behandlungen und Geräte mitfinanzieren.

 

7.500 € für Hörer helfen Kindern e.V.

Der jährliche Spendenmarathon von „Radio Hamburg“ dreht sich um die Unterstützung benachteiligter Personen und Familien, denen das Schicksal eine schwere Last auferlegt hat und denen oftmals die Kraft fehlt, mit eigenen Mitteln wieder auf die Beine zu kommen. 2017 stehen u.a. die Ausbildung eines Assistenzhundes zur Begleitung eines an Narkolepsie (Schlafkrankheit) erkrankten Jungen, eine Gesprächsgruppe für Kinder psychisch kranker Eltern und eine Reit-Therapie für einen durch die Folgen einer Leukämie stark beeinträchtigten Jugendlichen im Fokus.

 

Unser Dank gilt allein euch!

Wir sind überwältigt von eurer fortwährenden Spendenbereitschaft und wollen bedürftigen und benachteiligten Menschen mit unserem Modell so viel wie möglich zurückgeben. Wir hoffen und denken, unsere Geldspenden aus euren Kleiderspenden damit auch in eurem Interesse weitergegeben zu haben.

 

Never stop: Kleidung rein, nachhaltig sein!

Ihr seht also, dass eine sachgerechte Weiterverwendung eurer Kleidung nicht der einzige Zweck von „Platz schaffen mit Herz“ ist. Die finanziellen Mittel, die wir damit erwirtschaften können, helfen in Not geratenen Menschen, lindern Leid durch zielgerichtete Maßnahmen und ermöglichen Hilfe zur Selbsthilfe. Wenn euer Kleiderschrank also mal wieder an seine Grenzen gerät, dann sind diejenigen Teile, die ihr nicht mehr braucht, bei uns am besten aufgehoben.

Eine Übersicht aller bisher unterstützten Projekte und Organisationen findet ihr hier.

Wir wünschen euch fröhliche und erholsame Weihnachtstage!

3 Antworten
  1. Lang Monika says:

    Ich habe auch heute das erste Paket auf den Weg gebracht und finde die Aktion“Platz schaffen mit Herz“ eine gelungene Sache.Liebe Grüße aus der Pfalz.Monika

    Antworten
  2. Jens says:

    ich finde die Aktion super und Spende schon seit langen . Ihr Müßt es noch mehr Publik machen , denn immer Wieder werde ich beim Hermes Paket Dienst gefragt was Otto dort für einen Aktion hat , nach dem Ich dann die /den Leute dort kurz aufgeklärt habe was das ist .sagen sie auch mensch das ist toll ….das wusste ich ganricht … hätte ich das mal eher gewußt dann hätte ich auch Gespendet… so habe ich es immmer im Altkleider Container geworfen………. (und jeder weiß selbst was aus den Kleidercontainer wird ).wie gesagt macht mehr Werbung !!!!
    Ich gehe jetzt wieder zum Hermes Shop und ging das nächste Paket auf die Resise……..
    Freundliche Grüße aus
    Bottrop

    Antworten
    • Platz schaffen mit Herz Team
      Platz schaffen mit Herz Team says:

      Hallo Jens,
      vielen lieben Dank für dein positives Feedback und für deine Pakete!
      Um noch bekannter zu werden und um noch mehr Menschen auf „Platz schaffen mit Herz“ aufmerksam zu machen, brauchen wir Menschen wie dich, die davon erzählen und berichten. Da wir kein Geld in Werbung investieren wollen, sondern so viel Geld wie möglich an unsere Spendenpartner weitergeben möchten, sind wir genau darauf angewiesen.
      Also: mach gerne weiter so und erzähle deiner Familie und deinen Bekannten davon. So wachsen wir stetig und erreichen gemeinsam immer mehr!
      Vielen Dank für deine Unterstützung!
      Dein Team von „Platz schaffen mit Herz“

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.